kleio Logo

Die Medici — Alessandro de' Medici, Herzog von Florenz

Alessandro de' Medici, Herzog von Florenz
Alessandro de' Medici, Herzog von Florenz seit dem 27. April 1532

Geboren:
im Jahr 1511

Gestorben:
6. Januar 1537 (von Lorenzino de' Medici (1514-1548), dem ältesten Sohn von Pierfrancesco de' Medici († 1525) ermordet worden)

Vater:
Papst Klemens VII. alias Giulio de' Medici


Mutter:

unbekannt


Gatte/in:

Margarete (1522-1586), illegitime Tochter des Kaisers Karl V. († 1558); Heirat am 19. Juni 1536


Kinder:

nur illegitime Kinder:

  1. sein Sohn Giulio (1533-1600); er heiratete Angelica Malaspina, eine Tochter des Markgrafen Fioramonte von Bastia und Terrarossa, und hatte eine legitime Tochter Caterina († 1634), die ins Kloster (Benediktinerin) trat, und zwei illegitime Söhne: Cosimo (um 1550 bis 1630) und Giuliano († 1598)
  2. seine Tochter Giulia (1535-nach 1588), die ihm laut ihrer Zeitgenossen äußerlich so ähnlich war; in erster Ehe mit Francesco Cantelmo († 1555) und in zweiter Ehe seit 1559 mit Bernardetto de' Medici, dem Herrn von Ottaiano, verheiratet
  3. seine Tochter Porzia (Nonne)

Weitere Abbildungen:
Alessandro de' Medici Alessandro de' Medici Alessandro de' Medici Alessandro de' Medici mit Vater

als Buch und E-book
Buch Cover 'Margarete von Österreich'

Margarete von Österreich – Die burgundische Habsburgerin und ihre Zeit

seit November 2017 als Buch in überarbeiteter Version bei amazon.de erhältlich, 492 Seiten, mit 216 SW-Bildern, € 22,06; ISBN 978-1-9731-9249-7

als E-BOOK bei amazon.de mit Stammtafeln und 219 Bildern, davon 149 in Farbe, Eigenproduktion 2014, € 18,41

Zweiter Band der Sforza Serie
Buch Cover: Caterina Sforza

Die Sforza II: Caterina Sforza – Tochter einer Krieger-Dynastie

344 Seiten, mit 148 Bildern und Stammtafeln, Books on Demand GmbH, ISBN 978-3-8370-2395-4, € 22,90

bei amazon.de