kleio Logo

Die burgundischen Valois — Philipp der Kühne, Herzog von Burgund

Philipp der Kühne, Herzog von Burgund
Philipp der Kühne, Herzog von Burgund seit 1363

Geboren:
17.1.1342

Gestorben:
27.4.1404

Vater:

Johann II. der Gute (1319-1364), König von Frankreich seit 1350


Mutter:

Jutta (oder Guta oder Gutta) von Luxemburg (geboren im Jahr 1315, gestorben am 11.11.1348 an der Pest), zweite Tochter von Johann von Luxemburg († 1346) und Elisabeth von Böhmen († 1330) und Schwester des deutschen Kaisers Karl IV. (1316-1378); in Frankreich wurde sie „Bona oder Bonne“ genannt


Geschwister:
  • sein Bruder Karl V. der Weise, König von Frankreich, geboren am 21.1.1338, gestorben am 16.9.1380
  • sein Bruder Ludwig I., Herzog von Anjou, geboren am 23.7.1339, gestorben am 20.9.1384
  • sein Bruder Johann, Herzog von Berry, geboren am 30.11.1340, gestorben am 15.6.1416
  • seine Schwester Johanna, geboren am 24.6.1343, gestorben am 3.11.1373, verheiratet mit Karl II. dem Schlechten († 1387), König von Navarra
  • seine Schwester Marie, geboren am 12.9.1344, gestorben im Oktober 1404; Dominikanerin im Kloster Poissy
  • seine Schwester Agnes, geboren im Jahr 1345, gestorben im Jahr 1349
  • seine Schwester Marguerite, geboren im Jahr 1347, gestorben im Jahr 1352
  • seine Schwester Isabella, geboren am 1.10.1348, gestorben am 11.9.1373; verheiratet mit Giangaleazzo Visconti (1351-1402), Herzog von Mailand

Gatte/in:

Margarete (1349-1405), einziges legitimes Kind des Grafen Ludwig von Flandern († 1384); Heirat am 19.6.1369


Kinder:
  1. sein Sohn Johann Ohnefurcht, geboren am 28.5.1371, gestorben am 10.9.1419
  2. seine Tochter Margarete, geboren im Jahre 1374, gestorben im Jahre 1441; verheiratet mit Wilhelm VI. (1365-1417), Herzog von Bayern-Straubing und Graf von Hennegau, Holland und Seeland; eine Tochter: Jakobäa von Bayern (1401-1436), Herzogin von Bayern-Straubing und Gräfin von Hennegau, Holland und Seeland
  3. seine Tochter Katharina, geboren im Jahre 1378, gestorben am 26.1.1426; in erster Ehe seit September 1387 mit Leopold IV. (1371-1411), Herzog von Österreich, verheiratet; in zweiter Ehe mit Maximilian Smaßmann von Rappoltstein († um 1450) vermählt; aus beiden Ehen keine Kinder
  4. seine Tochter Bona, geboren im Jahre 1379, gestorben im Jahre 1398; im Juli 1394 mit dem ältesten Sohn des Herzogs von Bourbon, Johann, verlobt worden; Bona starb vor der Heirat
  5. sein Sohn Anton, Herzog von Brabant, geboren im August 1384, gestorben am 25. Oktober 1415; er heiratete am 25.4.1402 in erster Ehe Jehanne († 1407), Tochter von Waléran von Luxemburg, dem Grafen von St. Pol und Ligny; in zweiter Ehe war er seit Juli 1409 mit Elisabeth von Görlitz († 1451), einer Enkelin des Kaisers Karl IV., vermählt;
    zwei Söhne aus seiner ersten Ehe: Johann IV. (1403-1427) und Philipp I. (1404-1430) und einen Sohn aus seiner zweiten Ehe: Wilhelm, geboren im April 1410 und gestorben am 5. Juli 1410
  6. seine Tochter Maria, geboren im Jahre 1386, gestorben im Jahre 1428; verheiratet seit dem 30.10.1393 mit Amadeus VIII. († 1451), Herzog von Savoyen, der später zum Papst Felix V. erhoben wurde; sie hatten neun Kinder, z. B. ihren Sohn Ludwig (1402-1465), den zukünftigen Herzog von Savoyen, und ihre Tochter Maria (1411-1479), die im Jahr 1428 mit dem mailändischen Herzog Filippo Maria Visconti († 1447) verheiratet wurde
  7. sein Sohn Philipp, geboren im Oktober 1389, gestorben am 25. Oktober 1415, Graf von Nevers und Rethel; verheiratet in erster Ehe seit dem 9.4.1409 mit Isabella von Coucy (zwei Kinder: Philipp (1410-1411/1415) und Margarete (1411-1411/12), in zweiter Ehe seit dem 20.6.1413 mit Bona d´Artois – (ebenfalls 2 Kinder: Karl (1414-1464) und Johann (1415-1491).

Weitere Abbildung:
Philipp der Kühne, Herzog von Burgund

Lesetipps:

als E-book
Buch Cover 'Margarete von Österreich'

Margarete von Österreich – Die burgundische Habsburgerin und ihre Zeit

als E-BOOK bei amazon.de mit Stammtafeln und 219 Bildern, davon 149 in Farbe, Eigenproduktion 2014, € 18,41