kleio Logo

Die burgundischen Valois — Philipp der Gute, Herzog von Burgund

Philipp der Gute, Herzog von Burgund
Philipp der Gute, Herzog von Burgund

Geboren:
30.6.1396

Gestorben:
15.6.1467

Vater:

Johann Ohnefurcht (1371-1419), Herzog von Burgund


Mutter:

Margarete von Bayern (1363-1424)


Gatte/in:
  1. Michelle von Frankreich (1395-1422), eine Tochter des französischen Königs Karl VI. und von Isabeau de Bavière; die Ehe währte von 1404-1422, keine Kinder
  2. Bona d´Artois (1396-1425), Tochter von Philipp von Artois († 1397), Graf von Eu, und Enkelin von Herzog Johann von Berry († 1416) – ebenfalls zweite Ehe für sie; die Ehe mit Philipp dem Guten währte vom 30.11.1424 bis zum 17.9.1425 (Bona starb im Kindbett); keine gemeinsamen Kinder, Bona d´Artois hatte jedoch aus ihrer ersten Ehe mit Philipps Onkel gleichen Namens, dem Grafen Philipp von Nevers und Rethel († 1415), bereits 2 Söhne
  3. Isabella von Portugal (1397-1471/72); diese unglücklich verlaufende Ehe währte von 1430 bis zu Philipps Tod

Philipp der Gute hatte mindestens 33 Geliebte


Kinder:

legitime Kinder:

siehe bei: Isabella von Portugal

illegitime Kinder:

mindestens 26 uneheliche Kinder; sein ältester illegitimer Sohn war Anton von Burgund (1421-1504)


Weitere Abbildungen:
Philipp der Gute, Herzog von Burgund Philipp der Gute, Herzog von Burgund Philipp der Gute, Herzog von Burgund, mit seiner zweiten Gattin Philipp der Gute, Herzog von Burgund Philipp der Gute, Herzog von Burgund Philipp der Gute, Herzog von Burgund Philipp der Gute, Herzog von Burgund

Lesetipps:

als E-book
Buch Cover 'Margarete von Österreich'

Margarete von Österreich – Die burgundische Habsburgerin und ihre Zeit

als E-BOOK bei amazon.de mit Stammtafeln und 219 Bildern, davon 149 in Farbe, Eigenproduktion 2014, € 18,41