kleio Logo

Die Borgia — Angela Borgia Lanzol

Angela Borgia Lanzol
Angela Borgia Lanzol (Werk von Leonardo da Vinci), um 1507

Geboren:
um 1491

Gestorben:
das Todesjahr ist nicht bekannt, sie starb jedoch nicht vor 1508

Vater:

Jofré Borgia Lanzol, Neffe des Papstes Alexander VI.


Mutter:

Juana de Moncada


Geschwister:

Angela hatte acht ältere Geschwister, mit Namen kennen wir ihren ältesten Bruder, Juan Borgia Lanzol (1470-1500), seit 1496 Kardinallegat; ihren Bruder Pedro Luis, seit 1500 Kardinal; ihren Bruder Lodovico, ebenfalls Kardinal; ihren Bruder Rodrigo, Generalkapitän der päpstlichen Wache; und ihre Schwester Hieronyma, die am 8. September 1498 einen gewissen Fabio Orsini heiratete.


Gatte/in:

Graf Alessandro Pio von Carpi und von Sassuolo († 1518), wahrscheinlich geboren zwischen 1486 und 1490, Sohn von Graf Ghiberto Pio von Carpi und von Sassuolo und Leonora Bentivoglio, geboren im Jahr 1470, einer Tochter von Giovanni II. Bentivoglio, dem Herrn von Bologna, und Ginevra Sforza; Angela und Alessandro heirateten am 6. Dezember 1506


Kinder:

ihr Sohn Ghiberto (1508-1554), der die illegitime Tochter des Kardinals Ippolito d'Este, Elisabetta oder Isabella, heiratete


Lesetipps:

Maike Vogt-Lüerssen: Lucrezia Borgia – Das Leben einer Papsttochter in der Renaissance


Buch und e-Book
Buch Cover: Lucrezia Borgia

Lucrezia Borgia – Das Leben einer Papsttochter in der Renaissance

als Buch bei amazon.de

als E-BOOK bei amazon.de mit Stammtafeln und 78 Bildern, davon 37 in Farbe, Eigenproduktion 2014, €  9,02