kleio Logo

Die Bourbonen — Christine von Frankreich, Herzogin von Savoyen

Christine von Frankreich, Herzogin von Savoyen
Christine von Frankreich, Herzogin von Savoyen

Geboren:
10. Februar 1606

Gestorben:
27. Dezember 1663

Vater:

König Heinrich IV. von Frankreich († 1610)


Mutter:

Maria de' Medici († 1642)


Gatte/in:

Herzog Viktor Amadeus I. von Savoyen (1587-1637); Heirat im Jahr 1619


Kinder:
  1. ihr Sohn Luigi Amadeo (1622-1628)
  2. ihre Tochter Ludovica Christina (1629-1692); im September 1642 wurde sie mit einem Onkel väterlicherseits, dem ehemaligen Kardinal Maurizio, verheiratet
  3. ihr Sohn Francesco Hyacinth (1632-1638), Herzog von Savoyen
  4. ihr Sohn Karl Emanuel II. (1634-1675), Herzog von Savoyen
  5. ihre Tochter Violante Margarete (1635-1663); sie wurde mit Ranuccio II. Farnese (1630-1694), dem Herzog von Parma und Piacenza, am 29. April 1660 verheiratet und starb bereits drei Jahre später bei der Geburt ihres zweiten Kindes an Kindbettfieber; ihre beiden Kinder starben am Tag bzw. einen Tag nach der Geburt
  6. und 7., die Zwillinge Katharina Beatrix (1636-1637) und Henriette Adelheid (1636-1676); Letztere heiratete den bayrischen Kurfürsten Ferdinand Maria (1636-1679)

Weitere Abbildungen:
Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen Christine von Frankreich, die Herzogin von Savoyen