kleio Logo

Weblog

08/03/2016

Abdication: A Very British Coup

Sehr interessante Dokumentation über die Abdankung des englischen Königs Eduard VIII., die die Frage aufwirft, ob es wirklich so etwas wie eine Demokratie geben kann. Halten sich diejenigen, die wir, das Volk, zu unseren Stellvertretern wählen, wirklich an ihre Versprechen, die sie uns gegeben haben, oder ist der erfolgreiche Aufstieg zum Politiker für jene nur der Beginn, ihre eigenen Vorstellungen zu verwirklichen? Ist also das, was wir Demokratie nennen, nicht in Wirklichkeit eine Form von Oligarchie? Das englische Volk liebte seinen König Eduard VIII. sehr und wäre bereit gewesen, Wallis Simpson als seine Gattin zu akzeptieren, aber das „Establishment“, die hohen Herren bzw. Damen in der Politik, der Kirche und des königlichen Hofes (besonders die Königinmutter Elizabeth), hatten sich schon Jahre zuvor gegen Eduard VIII. entschieden, dessen Ansichten ihnen zu liberal waren. Was interessierte sie da der Wunsch des Volkes!

Lesetipp: Susan Williams: The People's King - The true story of the abdication, New York and Basingstoke, Hampshire 2004