kleio Logo

Weblog

13/12/2015

Agrippina die Jüngere und "Die Welt"

Meine Antwort auf den Zeitungsartikel über "Agrippina die Jüngere, eine gefährliche Frau", bei Welt.de

Sehr geehrte Damen und Herren von Welt.de,

es ist frustrierend zu sehen, dass auch bei Ihnen die Journalisten zu wenig Zeit hatten, sich intensiv mit dem sehr interessanten Leben von Agrippina der Jüngeren zu beschäftigen. Warum nicht einfach wiederholen, was schon so viele über diese große römische Politikerin geschrieben haben? Da kann man doch nichts falsch machen!!! Und lieben die Leser und Leserinnen nicht ganz besonders die weiblichen Bösewichte in unserer Geschichte!

Man hätte sich vom Römisch-Germanischen Museum und den Zeitungen in Köln gewünscht, dass sie sich etwas mehr mit den historischen Fakten von Agrippina der Jüngeren beschäftigt hätten, dann hätte man zum Beispiel nicht überall (wie auch bei Ihnen) die Büste von Drusilla, der älteren Schwester von Agrippina der Jüngeren, als angebliche Darstellung der Letzteren ausgeben müssen. Was für eine Peinlichkeit!

Siehe hierzu meinen Artikel.

Nachplappern hat noch nie intelligent gemacht. In 2016 werden wir am 6. November den tatsächlichen 2.000sten Geburtstag von Agrippina der Jüngeren in Köln feiern und die wirkliche Geschichte ihres Lebens erzählen. Hoffentlich finden wir wie die Herren und Damen des Römisch-Germanischen Museums, die so viel Unsinn verbreiten, ebenfalls Journalisten, die ihre Leser und Leserinnen über diese außergewöhnliche römische Politikerin unterrichten, die nur von den meisten ihrer zeitgenössischen patriarchisch-gesinnten römischen Männern für "gefährlich" gehalten wurde, da sie es wagte, den ihr von ihnen zugewiesenen Platz im Haus zu verlassen und in der Politik, der Domäne der Männer, mitzumischen.

Zeigen Sie Ihren Lesern und Lesern doch bitte zumindest, wie Agrippina die Jüngere wirklich aussah.

Herzliche Grüße, Maike Vogt-Lüerssen

P.S.: Der Journalist oder die Journalistin, die für diesen Artikel verantwortlich ist, sollte unbedingt nachträglich folgende Biografie über Agrippina die Jüngere lesen.

als Buch und E-book
Buch Cover: Agrippina die Jüngere

Agrippina die Jüngere – Die große römische Politikerin und ihre Zeit

als Buch bei amazon.de: 260 Seiten, mit Stammtafeln und 59 Bildern, ISBN 3-8334-5214-5, 2., überarbeitete Auflage, € 17,90

als E-BOOK bei amazon.de: mit Stammtafeln und 69 Bildern, Eigenproduktion 2014, € 11,60