kleio Logo

Frohe Weihnachten / Merry Christmas

Eine wunderschöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020 wünscht Ihnen, meine lieben Leser und Leserinnen, Ihre Maike Vogt-Lüerssen von Downunder.

Möge das nächste Jahr für Sie mit Gesundheit, Freude, Spaß, Liebe und netten Überraschungen gefüllt sein! Ganz besonders möchte ich mich bei denjenigen bedanken, die meine Bücher und E-Books gekauft haben und mir damit ermöglichen, meiner großen Leidenschaft, der Geschichte, weiterhin nachgehen zu können.

Weblog

22/01/2019

Wie der Weihnachtsbaum auf die britische Insel kam

Queen Charlotte
Die englische Königin Charlotte, um 1761

In den Geschichtsbüchern und auf dem Internet findet man immer wieder die Behauptung, dass der deutsche Gatte der englischen Königin Victoria, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha (1819-1861), den Weihnachtsbaum nach England gebracht hätte, was historisch nicht korrekt ist.

Der Weihnachtsbaum gelangte nämlich bereits unter der Großmutter der englischen Königin Victoria, der deutschen Prinzessin Charlotte zu Mecklenburg-Strelitz (1744-1818), die am 8. September 1761 die Gattin des englischen Königs Georg III. geworden war, auf die britische Insel. Denn jene bestand darauf, dass auch in ihrer neuen Heimat zur Weihnachtszeit ein Weihnachtsbaum aufgestellt wurde, der, wie es noch lange Tradition sein sollte, nicht nur mit Kerzen geschmückt, sondern auch mit Gebäck und Süßigkeiten behangen wurde, die nach und nach von den Kindern gegessen werden durften.

Übrigens findet im englischen Königshaus auch noch heute wie in Deutschland die Bescherung am 24. Dezember statt und nicht wie in ganz Großbritannien am Morgen des 25. Dezembers.

Queen Charlotte
Die Königin Charlotte mit ihren beiden ältesten Söhnen Georg IV. (1762-1830) und Friedrich August (1763-1827), 1764/65
Neu: Wer ist Mona Lisa?
Buchcover: Wer ist Mona Lisa?

Wer ist Mona Lisa? – Identifizierung einer Unbekannten mit Hilfe historischer Quellen

als Buch bei amazon.de: 172 Seiten, mit Stammtafeln und 136 Bildern (130 Bilder in Farbe), Independently published, 1. Auflage, ISBN 978-1-9831-3666-5, € 29,31