kleio Logo

Sonstige — Erich II., Herzog von Braunschweig-Calenberg

Herzog Erich II. von Braunschweig-Calenberg
Herzog Erich II. von Braunschweig-Calenberg

Geboren:
10. August 1528

Gestorben:
17. November 1584

Vater:

Herzog Erich I. von Braunschweig-Calenberg, (1470-1540)


Mutter:

Elisabeth von Brandenburg (1510-1558), Tochter des Kurfürsten Joachim I. von Brandenburg († 1535); nach dem Tod ihres ersten Gatten, des Herzogs Erich I. von Braunschweig-Calenberg, heiratete sie in zweiter Ehe im Jahr 1546 den Grafen Poppo XII. von Henneberg (1513-1574)


Gatte/in:
  1. Sidonie oder Sidonia von Sachsen (1518-1575); Heirat am 17. Mai 1545; keine Kinder
  2. Dorothea von Lothringen (1545-1612/21), jüngere Tochter von Christina von Dänemark († 1590); Heirat am 26. Dezember 1575; keine Kinder

Kinder:

nur illegitime Kinder:

Mindestens sieben illegitime Kinder von zwei Mätressen (fünf von den Kindern starben kurz nach ihrer Geburt oder als kleine Kinder); das Erwachsenenalter erreichten:

  1. Wilhelm, Baron von Hüven und Liesfeld, geboren am 18. oder 20. März 1567 (Mutter: Catharina van Weldam, mit der Erich II. seit 1566 eine sexuelle Beziehung hatte), am 21. März 1576 vom spanischen König Philipp II. für ehelich geboren erklärt worden
  2. Catharina, (Mutter: Catharina van Weldam); am 21. März 1576 vom spanischen König Philipp II. für ehelich geboren erklärt worden; Gattin des Genuesen Andrea Doria (in: Ludwig Timotheus von Spittler: Geschichten des Fürstenthums Hannover seit den Zeiten der Reformation bis zu Ende des siebenzehnten Jahrhunderts, Ersther Theil, Göttingen 1786, S. 238)

als E-Book
Buch Cover: Frauen in der Renaissance

Frauen in der Renaissance – 30 Einzelschicksale

ab Dezember 2014 nur noch als E-Book in überarbeiteter Version bei amazon.de erhältlich, mit 346 Bildern (davon 268 in Farbe), € 21,85