kleio Logo

Die Sforza — Giovanni Sforza, Herr von Pesaro

Giovanni Sforza, Herr von Pesaro
Giovanni Sforza, Herr von Pesaro, der zweite Gatte von Lucrezia Borgia

Geboren:
5. Juli 1466

Gestorben:
27. Juli 1510

Vater:

Costanzo I., Herr von Pesaro (1447-1483)


Mutter:

Fiora Boni, eine Geliebte seines Vaters


Gatte/in:
  1. Magdalena Gonzaga (1467-1490), jüngste Tochter des Markgrafen Federigo von Mantua († 1484); Heirat am 27. Oktober 1489
  2. Lucrezia Borgia (1480-1519), illegitime Tochter des Papstes Alexander VI. († 1503); Heirat am 12. Juni 1493; Annullierung der Ehe am 20. Dezember 1497
  3. Ginevra Casa Tiepolo († 1512); Heirat im Jahr 1504

Kinder:

legitime Kinder:

aus seiner dritten Ehe mit Ginevra Casa Tiepolo: sein Sohn Giuseppe Maria Costanzo II., geboren am 4. November 1505, gestorben am 5. August 1512

illegitime Kinder:

seine uneheliche Tochter Isabella (1503-1561), seit 1520 verheiratet mit Sernigi Cipriano del Nero, Baron von Porcigliano († 1555)


Weitere Abbildungen:
Giovanni Sforza, Herr von Pesaro Giovanni Sforza, Herr von Pesaro

Lesetipps:

Maike Vogt-Lüerssen: Lucrezia Borgia – Das Leben einer Papsttochter in der Renaissance


Buch und e-Book
Buch Cover: Lucrezia Borgia

Lucrezia Borgia – Das Leben einer Papsttochter in der Renaissance

als Buch bei amazon.de

als E-BOOK bei amazon.de mit Stammtafeln und 78 Bildern, davon 37 in Farbe, Eigenproduktion 2014, €  9,02