kleio Logo

Die Sforza — Massimiliano Maria Sforza, Herzog von Mailand

Massimiliano Sforza, Herzog von Mailand
Massimiliano Maria Sforza, Herzog von Mailand von 1512-1515 und Cousin der mailändischen Herzogin Isabella von Aragon
Der Maler, Bernardino Luini, und seine Gesellen versahen Massimiliano Sforza nicht nur mit dem charakteristischen Symbol seiner Dynastie, der "Sforza-Nase", sondern auch dem Buchstaben "M" für Massimiliano. Sie müssen daher selbst gewusst haben, dass ihnen das Porträt des ehemaligen Herzogs von Mailand nicht besonders gelungen war.

Geboren:
25. Januar 1493

Gestorben:
25. Mai oder 4. Juni 1530

Vater:

Lodovico Maria il Moro Sforza († 1508), Herzog von Mailand


Mutter:

Beatrice d'Este († 1497), Tochter des Herzogs Ercole I. von Ferrara, Reggio und Modena († 1505)


Gatte/in:

keine; er verbrachte sein Leben nach seiner Vertreibung aus seinem Herzogtum als Mönch in Frankreich auf Kosten von Franz I. (ohne sich jedoch an die Klosterregeln zu halten)


Kinder:

keine


Weitere Abbildungen:
Massimiliano Sforza, Herzog von Mailand Massimiliano Sforza, Herzog von Mailand Massimiliano Sforza, Herzog von Mailand Massimiliano Sforza, Herzog von Mailand Massimiliano Sforza, Herzog von Mailand Massimiliano Sforza

Lesetipps:

Dritter Band der Sforza Serie
Buch Cover: Die Sforza III - Isabella von Aragon

Die Sforza III: Isabella von Aragon und ihr Hofmaler Leonardo da Vinci

488 Seiten, 322 Abbildungen und Stammtafeln, €49.90 (Format 21 x 27 cm)

bei amazon.de