kleio Logo

Die Habsburger — Margarete von Parma, Statthalterin der Niederlande

Margarete von Parma, Statthalterin der Niederlande
Margarete, die illegitime Tochter des Kaisers Karl V., Herzogin von Parma und Statthalterin der Niederlande

Geboren:
28.7.1522

Gestorben:
18.1.1586

Vater:

Kaiser Karl V. (1500-1558)


Mutter:

Jeanne van den Gheynst, Tochter eines Tapezierers oder Teppichwebers in Oudenarde


Gatte/in:
  1. Alessandro de' Medici († 1537), unehelicher Sohn des Papstes Klemens VII.; Heirat am 19. Juni 1536 – keine Kinder; Alessandro hatte aus außerehelicher Beziehung drei Kinder: Giulio (1533-1600), Giulia (1535 - nach 1588) und Porzia
  2. Ottavio Farnese (1524-1586), Herzog von Parma; Heirat am 4.11.1538 – sehr unglückliche Ehe; zwei Söhne (Zwillinge)

Kinder:

ihre Söhne, die Zwillinge Alexander und Karl, aus ihrer zweiten Ehe mit Ottavio Farnese, geboren am 27.8.1545; Karl starb bereits im November 1545


Weitere Abbildungen:
Margarete von Parma Margarete von Parma Margarete von Parma Margarete von Parma

als E-book
Buch Cover 'Margarete von Österreich'

Margarete von Österreich – Die burgundische Habsburgerin und ihre Zeit

als E-BOOK bei amazon.de mit Stammtafeln und 219 Bildern, davon 149 in Farbe, Eigenproduktion 2014, € 18,41